Erweiterte Wohnqualität

Für die Bewohner eines Heims für körperlich beeinträchtigte Menschen wird zum Glücksfall, dass durch die sorgfältige Analyse der bestehenden Situation versteckte oder ungenutze Raum- und Platzreserven erkannt und neu erschlossen werden.

Neue oder grosszügig erweiterte Zugänge ermöglichen nun, bisher brachliegende Restflächen im und ums Haus aktiv zu beleben. Rollstuhlgängige Balkone, dank einem grossen Lichthof mit Tageslicht durchflutete unterirdische Nebenräume und ein "hängender Garten", der auch von Rollstuhlpatienten gepflegt werden kann, erhöhen die Wohnqualität entscheidend.